LED-Lichttherapie: Mit Licht die Haut zum Strahlen bringen

Ist Licht gleich Licht?

Wir denken oft, Licht ist immer gleich. Aber abhängig von Wellenlänge, Dosierung und Intensität hat Licht völlig unterschiedliche Eigenschaften. Licht erhellt unsere Nächte und weckt uns am Morgen. Und unter bestimmten Umständen kann Licht unser hormonelles Gleichgewicht beeinflussen und unser Immunsystem stärken.

Seit vielen Jahren wird die LED-Licht Therapie in der Medizin eingesetzt. Vor allem bei der Unterstützung der Wundheilung,ᅠgegen Falten, Haarausfall undᅠHautproblemen, wie z.B. Akne. Die LED-Lichttherapie findet auch ein tolles Einsatzgebiet in der Kosmetik, z.B. als ANTI AGING Licht. Wir unterscheiden zwischen den Lichtfarben ROT und BLAU. Blaue Strahlen wirken antibakteriell, können Hautunreinheiten vermindern und das Hautbild verbessern. Rotes Licht soll den Collagen-Abbau verhindern, für bessere Durchblutung sorgen und die Haut somit straffen. Photomedicine, beziehungsweise Photorejuvenation nennt sich diese Form der Gesichtsbehandlung, deren Wirksamkeit schon in den 60er-Jahren bewiesen wurde. Die NASA untersuchte damals die Auswirkungen von Lichtwellen auf die Haut und stellte fest, dass die Strahlung die Zellen wirklich erreicht und einen positiven Einfluss hat. Aber auch eine aktuelle, klinische Untersuchung der dermatologischen Klinik in Oregon belegte, dass nach zwölf Wochen Lichttherapie 81% der Studienteilnehmer signifikante Verbesserungen im Bereich ihrer Augenfalten feststellten.

Wie wirkt die rote Farbei bei der  LED-Lichttherapie?

Elastische Fasern sind von einem stabilen Wasserfilm umschlossen, der mit dem Alter zunimmt und so die Fasern erstarren lässt. Durch das rote LED-Licht wird dieser Wasserfilm zerstört. Dies hat zur Folge, dass das Zellwachstum und Bildung von Kollagen angeregt werden. Die elastischen Fasern finden zu ihrer Beweglichkeit zurück. Die Hautoberfläche und Fältchen werden geglättet. Besonders wirksam ist der Einsatz von rotem LED-Licht direkt nach der Hyaluron-Gesichtsbehandlung. Geben Sie bei der Buchung einer Behandlung in unserem Bewei Studio an, dass Sie die rote LED-Lichttherapie wünschen.

Wie wirkt die blaue Farbei bei der  LED-Lichttherapie?

Durch die entzündungshemmende Wirkung des blauen LED-Lichts werdenᅠPickel und Akne verursachende Bakterien zerstört.ᅠNach demᅠAusreinigen, werden Entzündungsprozesse gehemmt und vorhandene Entzündungen heilen schneller ab. Selbst Rötungen lassen schneller nach und die Talgproduktion wird reduziert. Je schneller sich die Haut beruhigt, um so weniger wird das Gewebe geschädigt. Menschen, die z.B. unter Schuppenflechte leiden, kann blaues LED-Licht Linderung verschaffen. Das blaue LED-Licht hilft der Haut, sich wieder mit normaler Geschwindigkeit zu regenerieren. Schuppenbildung und Rötung gehen dadurch zurück – ganz ohne den Einsatz von Kortison, Chemie oder UV-Licht. Sie treten auf, wenn die Erneuerung bestimmter Hautzellen, die der Keratinozyten, beschleunigt ist. Dadurch bleibt den Zellen nicht genug Zeit, sich richtig zu entwickeln. Sonnenlicht kann helfen, diese Symptome zum Abklingen zu bringen. Allerdings ist die UV-Strahlung der Sonne eine potentielle Gefahr für die Haut. Blaues LED-Licht ist eine neue, UV-freie Behandlungsart, um die Symptome der Schuppenflechte zu bessern.

Wenn Sie zu stark unreiner Haut neigen, dann empfehlen wir Ihnen unsere Gesichtsbehandlung mit Tiefenreinigung. Geben Sie bei der Buchung an, dass Sie starke unreine Haut haben und die blaue LED-Lichttherapie wünschen.